Wie die Zeit vergeht…

kaum zu glauben, aber mein Blog kann heute auch schon seinen zweiten Geburtstag feiern… Wie doch die Zeit vergeht…
Am 2. Juni 2005, also pünktlich zum Beginn des Bundestagswahlkampfes, hob ich meinen Blog mit der Domain www.alexander-sempf.net aus der Taufe.

Mit  „Hallo Welt des Bloggens – ich bin da!“ fing alles an. Es folgten in den ersten Monaten vor allem Beiträge über den Bundestagswahlkampf, später kamen dann noch vermehrt privatere Einträge hinzu. Inzwischen habe ich, glaube ich zumindest, eine gute Mischung aus privatem und politischem gefunden…

Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich so lange bloggen würde. in Versuch sollte es sein – nicht mehr und nicht weniger.
Aus diesem Versuch sind inzwischen über 300 Beiträge und noch mehr Kommentare geworden. Schade ist nur, dass die Kommentare doch nicht so breit gesät sind. Aber das liegt wahrscheinlich an meinen Themen – ich verzichte nun mal zum größten Teil auf reißerische – und zum Teil fragwürdige – Themen, wie es andere Blogger gerne machen oder gemacht haben.

Wie auch immer, auch wenn andere in derselben Zeit deutlich mehr geschrieben und Feedback bekommen haben wie ich – ich denke trotzdem, das hier kann sich sehen lassen!

Aus diesem Grund werde ich nachher einen auf dich trinken, Blog. Auf die nächsten zwei Jahre!

6 thoughts on “Wie die Zeit vergeht…

  1. 02.06.2007 at 01:39

    Lieber Präti – äh – Alex,

    zu Deinem Blog-Jubiläum gratuliere ich Dir natürlich allerherzlichst und finde es gut, dass Du durchgehalten hast! Deiner Intention sind damals im Rahmen des Bundestagswahlkampfes ja viele gefolgt. Aus allen Parteien. Nur wenige sind übrig geblieben, die weitergemacht haben. Wie Du haben viele aber weitergemacht und einfach das ehemals politische mit dem privaten gemischt und so die eigene Homepage weitergeführt.

    Kein Beitrag um des Beitrags willen, keine Schreiberei um der Schreiberei willen, keine eigene Seite, um seinen Namen möglichst hoch bei Google anzusiedeln – so hast Du die Sache „Blog“ gesehen.

    Mache weiter so, Präti ;-). Du mixt die ganzen Themen irgendwie anders als ich *g*. Und bevor hier jetzt einer auf dumme Gedanken kommt: Nein, der Kommentar ist nicht abgesprochen, sondern ehrlich gemeint ;-).

    In dem Sinne auch hier nochmal einen Herzlichen Glückwunsch zum Geblogstag (spontan eingefallen) vom Niederrhein

    Nobbi

  2. 02.06.2007 at 17:07

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Blogjubiläum!

    Zwei Jahre sind doch schon ein gutes Alter für ein Blog!

  3. 02.06.2007 at 18:45

    Hallo ihr beiden.
    Danke für eure Kommentare.

    @Jens: Auch zu deinem Blog-Jubi (ebenfalls 2 Jahre) noch einen herzlichen Glückwunsch nachträglich.

    @Nobbi: Du bloggst echt schon seit 2003 (wenn auch so richtig erst ab Anfang 2005)? Wow, hätte ich ja nicht gedacht, dass du so früh angefangen hast. Damit bist du ja wirklich einer der Vorreiter 🙂 – man könnte auch sagen: Grufti 😉

  4. Bsucher
    03.06.2007 at 18:52

    Auch ich als regelmäßiger – wenn auch meist stiller – Leser möchte dir herzlich zum Blog-Jubiläum gratulieren. Mach einfach weiter so wie bisher 😉

  5. 03.06.2007 at 19:42

    Auch dir danke ich für deine Kommentare und die daraus resultierenden Gespräche! 🙂

  6. 11.06.2007 at 03:24

    Du bloggst echt schon seit 2003 (wenn auch so richtig erst ab Anfang 2005)?

    Du, das weiß ich nichtmal richtig. Könnte aber durchaus sein, dass der Dezemberbeitrag eine Art Auslöser war, aber zunächst irgendwo anders auftauchte. Den hatte ich mit Sicherheit von meiner damals alten Kandidatenseite dann in den Blog rübergezogen. Richtig angefangen habe ich damit http://blog.mueschen.info/?p=13, also am 22.10. 2004 ;-).