Weltmeister der Herzen

So könnte man es jedenfalls nennen.

Nach einem guten Spiel haben unsere Jungs das „Kleine Finale“ gegen Portugal gewonnen und sind damit WM-Dritter geworden! Herzliche Glückwunsch!

Für Portugal bleibt die Erkenntnis, dass sie auch dieses Mal hoch gelobt und favourisiert angetreten sind – und wieder nichts erreicht haben. Ein wenig tun sie einem ja schon leid. Vor allem Figo, der in seinem letzten Länderspiel nur kurz zum Einsatz kam.

Während die Deutschen heute auf der Berliner Fan-Meile gefeiert wurden, bereitet sich hier in Neu-Westend alles auf das Finale vor. Nur noch gut zweieinhalb Stunden bis zum Anpfiff.

Möge Frankreich gewinnen.