SPD liegt auch bei den Wahlkampfspots vorne

Nach den gelungenen Wahlkampfplattformen im Internet hat die SPD auch bei den Wahlkampfspots mal wieder deutlich die Nase vorne. Herausragend sind dabei der 5-Minuten Tourspot ?Deutschland 2005″ und der Spott-Spot auf Angela Merkels misslungenes Wahlkampffilmchen. Der Spot der SPD heißt genauso wie der der Union ?Die Kugel?. Anschauen kann man sich beide auf den Plattformen der beiden Parteien. Ich empfehle erst den CDU-Spot und dann den SPD-Spott sich anzusehen. Es lohnt sich?

Gut gemacht ist auch der Kinospot der SPD – wenn auch mit recht einfachen Mitteln. 40 Sekunden lang sind Stoiber, Merkel und Westerwelle zu sehen – 40 Sekunden zu lang. Im Hintergrund hört man die Uhr ticken und jede Sekunde fragt man sich: Wann sind die endlich weg?!
Damit wir die nicht für länger ertragen müsssen: SPD wählen!

4 thoughts on “SPD liegt auch bei den Wahlkampfspots vorne

  1. 26.08.2005 at 10:12

    Musst Du denn zu allem Deinen Sempf dazugeben? Du bist ja fast so l?stig wie ich.
    Da ich die SPD-Spots schon im Internet anschauen konnte, kann ich im Fernsehen wegschalten. Ich erfreue mich stattdessen an den Spots der Kleinstparteien. Die sind mitunter ganz witzig.
    Bisher scheinen die SPD-Spots der SPD nicht viel zu helfen. Ein Spot von 30 oder 90 Sekunden macht sieben Jahre nicht vergessen.
    Versuchen wir es doch mal mit denen, die vielleicht die schlechteren Spots machen, vielleicht aber eine etwas bessere Regierungspolitik.

  2. Besucher
    26.08.2005 at 10:53

    Jetzt sind Sie also auch hier her gekommen. Ich muss sagen, dass Sie Recht haben: Sie sind absolut l?stig! Wenn Sie es schon selber erkannt haben, dann halten Sie sich doch einfach zur?ck. Ist wirklich belastend, wenn man durch die Blogosp?hre surft und immer wieder auf ihre Kommentare st??t!

  3. 26.08.2005 at 10:55

    Das Wortspiel ist ja wirklich der Hammer… Das hat ja direkt Grundschul-Niveau…