Schröder gewinnt das TV-Duell

Gespannt haben wir gewartet, gespannt haben wir mitgefiebert – und haben den Kanzler siegen sehen.
Nicht nur meiner eigenen Ansicht nach, sondern auch ganz eindeutig gestützt durch die vielen Umfragen der TV-Sender.
Der Bundeskanzler hat deutlich und souverän die Positionen von ihm und der SPD genannt und vertreten, er war sympathischer und einfach glaubwürdiger.
Frau Merkel dagegen hat wieder einmal keine Gelegenheit ungenutzt gelassen unser Land schlecht zu machen und hat wieder einmal bewiesen, dass sie keine Realitätsvorstellungen hat. So eine Frau möchte ich nicht als Bundeskanzlerin haben!
Geradezu verzweifelt hat Angela Merkel versucht die abstrusen und realitätsfernen Vorstellungen von Herrn Kirchhof „dem Professor aus Heidelberg“ herunter zu spielen – damit hatte sie aber eindeutig keinen Erfolg. Zu sehr verhaspelte sie sich dabei und wirkte oft (gerade wenn sie nicht dran war) verwirrt und farig.

Das Duell hat eines deutlich gemacht: Wer eine bessere Zukunft haben will, der muss SPD wählen!

5 thoughts on “Schröder gewinnt das TV-Duell

  1. 05.09.2005 at 12:52

    Wer eine bessere Zukunft will, muss sich nicht von Showveranstaltungen wie dem TVduell beeinflussen lassen 😉

  2. 05.09.2005 at 13:52

    Ein kollektiver Psycho-TV-Trip:
    http://people.freenet.de/das-goldige-trio/Bild/Pretender.jpg
    … 20,97 Millionen bedr?hnte Menschen vor ihren TVs dank der Psychopharmazie.
    W?ren die Personalchefs eben so leicht zu t?uschen, 5 Millionen Menschen h?tten einen Arbeitsplatz – und nicht nur der Gerdie!

  3. 06.09.2005 at 20:50

    Ich will eine schlechtere Zukunft, n?mlich eine schwarz-gelbe. F?r zun?chst vier Jahre. Dann sehen wir weiter.

  4. 07.09.2005 at 01:46

    Wer das wirklich will, der sollte eigentlich damit auch bestraft werden – aber keine Angst, wir verhindern das noch. 🙂