Rote Besen kehren besser!

Laubsammeln 2007, Bild 1SPD Neu-Westend und die SPD-Fraktion der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf haben zum gemeinsamen Laubsammeln zur Rettung der Kastanien aufgerufen ­ ca. 15 Helferinnen und Helfer sammelten das Laub ein.Von 11 bis 14 Uhr kehrten am Samstag, dem 10. November ca. 15 Mitglieder der SPD Neu-Westend und der SPD-Fraktion in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger die heruntergefallenen Kastanienblätter zusammen, um die Verbreitung der Rosskastanienminiermotte einzudämmen und damit den Befall im nächsten Jahr zu senken.

Laubsammeln 2007, Bild 2Nach erfolgreicher Arbeit bedankte sich die SPD bei allen Helfer/innen vor Ort mit selbst gebackenem Kuchen und mitgebrachtem Tee und Kaffee.

Die Wirksamkeit der Laubbeseitigung als Erfolg im Kampf gegen die Miniermotte wurde durch Untersuchungen des Pflanzenschutzamtes bestätigt: Sorgfältiges Laubsammeln reduziert den Befall um 2/3 im nächsten Frühjahr.

Wir danken der BSR, die Laubrechen und Schubkarren bereitgestellt hat und die großen Laubhaufen abtransportiert, um das Laub sachgerecht zu entsorgen.

Wer ebenfalls Interesse an ähnlichen Aktionen hat, findet auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung unter www.stadtentwicklung.berlin.de/pflanzenschutz/kastanienminiermotte/ hierzu wichtige Informationen.

Weitere Bilder der Laubsammelaktion 2007 finden Sie in unserer Foto-Galerie unter „Laubsammelaktion 2007“.

One thought on “Rote Besen kehren besser!

  1. Bsucher
    11.11.2007 at 22:52

    Nach langer Zeit habe ich mal wieder bei dir auf der Seite nachgeschaut. Hast ja in letzter Zeit mal wieder mehr geschreiben. Schön, mach weiter so. 🙂

    Ich finde solche Aktionen, wie diese Laubsammelaktion deiner SPD-Abteilung richtig gut. Das ist bürgerschaftliches Engagement – schade, dass nur 15 Personen daran teilgenommen haben. So etwas müsste durch viel mehr Menschen, vor allem durch die direkten Anwohner, unterstützt werden. Aber darauf werde ich wohl lange warten müssen. 🙁