Relaunch in Vorbereitung

So langsam möchte ich mich dann doch von vorgefertigten Layouts verabschieden. Nicht, dass die nicht gut sind – ganz im Gegenteil – aber man möchte doch schon einen ein wenig indivuduelleren Blog haben und „sein“ Layout nicht noch auf vielen anderen Seiten sehen. Bisher habe ich mich ja um die Desings meiner eigenen Seiten wenig gekümmert (um das mal so auszudrücken). Ich weiß nicht warum, aber meine eigenen Seiten hatten nie wirklich Prioriät (scheint aber unter (Hobby-) Webdesginern verbreitet zu sein *g*).

Nun ja, jedenfalls habe ich mich entschlossen dies zu ändern und mit meinem Blog anzufangen. Das ganze kann natürlich ein wenig dauern, ich denke allerdings, dass es bis Mitte Februar fertig sein wird. Derzeit bin ich dabei ein Design zu entwerfen und mir über die Struktur der Seite klar zu werden. Danach werde ich die Seite in HTML schreiben (nicht „programmieren“, wie ich im Technikwürze-Podcast gelernt habe ūüėČ ) und dann an WordPress anpassen.
Ich hoffe, dass bis dahin auch die deutsche Version von WordPress 2.1 raus sein wird (derzeit nutze ich ja die 2.1 RC 1).