Nachttauchgang mit Hindernissen

Gestern hatte ich den ersten der fünf AOWD-Tauchgänge. Auf dem Plan stand der Nachttauchgang – wie so oft mal wieder mit Manuel und wieder im Glienicker See. Sicht: 1 Meter – trübe Aussichten. Geplant waren drei kleinere, zusammenhängende Tauchgänge inklusive Navigation (zuerst ich, dann mein Buddy mit meiner Cobra und dann noch mal Just for Fun). Es war von Micha, unserem Tauchlehrer, geplant, dass Manuels Lampe nach ca. 15 Minuten ausfällt. Sie fiel auch aus – nach 10 Minuten. Wir organisierten uns ruhig unter Wasser und Micha und Manu tauschten ihre Lampen. Anschließend ging es zurück zu Ufer. Nun war Manuel mit navigieren dran. Das klappte soweit auch ganz gut, nur fiel seine „neue“ Lampe auch aus. Den letzten Rest tauchten wir nur noch mit meiner Lampe (Micha hatte ja auch keine mehr). Am Ufer und an der Wasseroberfläche angekommen, gab ich Manuel meine Backuplampe und schon ging es wieder runter. Nicht weiter vom Ufer weg, wohl gemerkt. Doch es kam, wie es kommen musste: Meine Lampe fiel aus! Manu gab mir meine Backuplampe wieder und wechselte auf seine eigene kleine Lampe (eher Lämpchen). Quasi im dunkeln tauchten wir zurück zum Ufer und beendeten erfolgreich unseren AOWD-Nachttauchgang. Dreimal tauchen – dreimal Lampenausfall. Was für eine Quote…

Übrigens: Dieser Tauchgang war mein 50.!

3 thoughts on “Nachttauchgang mit Hindernissen

  1. 23.09.2007 at 21:55

    Hi Alex,
    na dann nachträglich Gratulation zum 50.ten!!! Hast Du ja gar nichts von erzählt, du Schelm! Und natürlich weiterhin viel Spaß und Gut Luft bei den nächsten 500!

  2. 23.09.2007 at 23:17

    Danke.

    Ich war ja froh, dass wir am Donnerstag kein Logbuch geschrieben haben (machen wir zusammen dann erst am Ende des AOWD). Denn sonst hätte ich ja wohl möglich Micha und Manuel zur Feier des 50. einen ausgeben müssen. Aber so… ist es nächstes Wochenende schon „verjährt“ 😛

  3. 26.09.2007 at 16:44

    Nachtrag zum meinem Kommentar davor:

    Das hat natürlich nichts mit den Tauchpartnern zu tun. Aber ich finde es albern, für den 5. Tauchgang einen auszugeben.
    Ich sage mal, beim 100. Tauchgang kann man das ruhig schon machen, aber nicht beim 50. …