Endlich geschafft – nicht mehr Azubi

Seit heute ca. 10:40 Uhr brauche ich mich nicht mehr „Azubi“ nennen, sondern darf man nun ganz offiziell als „Informatikkaufmann“ bezeichnen.

Nach der sogenannten mündlichen Prüfung, also der Präsentation meiner Projektarbeit und dem anschließenden Fachgespräch, habe ich das begehrte Schreiben mit dem „bestanden“ entgegennehmen dürfen.

Anschließend ging es dann direkt zu meinem Ausbildungsbetrieb und zukünftigen Arbeitgeber, der BSR, um den unterschriebenen Vertrag abzuholen.
Theoretisch ab morgen – praktisch erst ab der nächsten Woche – werde ich das IKS-Team der Abteilung „Organisation und Technik“ der Geschäftseinheit Reinigung unterstützen und bleibe damit in dem Bereich, in dem ich auch zuletzt eingesetzt gewesen bin.