Doch rot-grün in Charlottenburg-Wilmersdorf

Praktisch im letzten Moment konnte ein schwarzer Bürgermeister Gröhler in meinem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf verhindert werden. Die Grünen hatten ja nach der Entscheidung für Koalitionsverhandlungen auf Landesebene mit der PDS die Gespräche abgebrochen und mit der CDU verhandelt. Allerdings stellte diese Entscheidung die Grünen auch vor Probleme: 1. die Basis fand das nicht gut, 2. viele Bürger beschwerten sich darüber 3. schwarz-grün hatte keine eigene Mehrheit und 4. die Zusammenarbeit mit der SPD auf Bezirksebene war bisher gut – die mit der CDU nicht.
Am Ende überzeugte dies die Grünen-Führung und man bildete doch eine Zählgemeinschaft mit der SPD.
So konnte am vergangenen Donnerstag Monika Thiemen als Bezirksbürgermeisterin wiedergewählt werden! Herzlichen Glückwunsch, Monika! Ebenfalls wiedergewählt wurde Marianne Suhr als Bezirksverordnetenvorsteherin. Marianne ist Mitglied meiner Abteilung Neu-Westend.

Am kommenden Mittwoch werden dann die restlichen Stadträte von der BVV gewählt. Darunter auch die beiden von der SPD. Der bisherige Schul- und Jugendstadtrat Reinhard Naumann und Marc Schulte (u.a. für Wirtschaft und Ordnungsamt) wurden beide gestern von der Kreisdelegiertenversammlung einstimmig dafür nominiert.