BSR-Gesundheitskick

Sehr kurzfristig kam ich zu dem Vergnügen beim „BSR-Gesundheitskick“, einem Fußball-Tunier von BSR-Mitarbeitern teilnehmen zu können. Erst Anfang der Woche fragte mich mein Kollege Gordon, ob ich nicht bei der JAV-Mannschaft einspringen könnte. Nach kurzen hin und her konnte ich meine Tauchverabredung auf morgen (Sonntag) verschieben und sagte also zu.

Leider mussten wir heute morgen feststellen, dass noch mehr abgesagt hatten, so dass wir im Endeffekt nur noch vier Leute waren (bei 6 Feldspielern und einem Torwart). Das hieß also, dass wir anderen Mannschaften zugeteilt werden mussten. Gordon und ich sind dann zur ohnehin schon zusammengewürfelten Mannschaft der beiden Werkstätten gekommen. Dementsprechend lief auch bedauerlicherweise das erste Spiel…
Auf dem nassen Rasen hatte ich mit meinen Hallenschuhen (andere habe ich leider nicht), massive Schwierigkeiten, was sich natürlich auch nicht gerade positiv auf das Spiel auswirkte…
Nachdem wir das erste Spiel mit 0:4 gegen eine junge, dynamische Mannschaft verloren hatten, verloren wir auch das zweite Spiel mit 0:2. Im dritten Spiel kamen wir nach einem Rückstand dann immerhin auf ein 1:1 Unentschieden. Im vierten Spiel kam dann wieder der Rückschlag: 0:2. 🙁

Im fünften und letzten Spiel passte es dann aber wieder besser. Wir gingen nach einem Tor von mir in Führung, mussten ein paar Minuten später allerdings den Ausgleich hinnehmen. Aber auch davon ließen wir uns nicht schrecken. Wieder nur ein paar Minuten später konnte ich erneut den Führungstreffer erzielen. Allerdings konnten wir auch diese Führung nicht lange halten. Ein paar Minuten vor Schluss glichen die anderen aus…

Immerhin wurden wir am Ende nicht letzter unserer Gruppe, was für eine Mannschaft, die noch nie zusammengespielt hat, gar nicht so schlecht ist 😉
Auf jeden Fall hat es viel Spaß gemacht und keiner verletzte sich – und darauf kommt es ja an. 🙂