BILD betreibt wieder üble Stimmungsmache!

Die BILD-zeitung (darf man sowas eigentlich Zeitung nennen?) war ja schon immer ein schwarzes Stimmungsmacheblatt. Dass sie dies können habe sie nun wieder unter Beweis gestellt – und es hat sich nun genau das herausgestellt, was ich vermutet hatte: Das Blatt hat die Vorwürfe der schnellen Beförderungen noch vor der Wahl im Bundesgesundheitsministerium erfunden und aufgebauscht!
Das Ministerium hat nun eine Verfügung gegen die BILD erwirkt, in der auch eine Strafe bis 250.000 Euro angedroht wird, im Falle des Zuwiderhandelns. Zudem hat das Bundesgesundheitsministerium den Bundesrechnungshof mit der Prüdung beauftragt, um die Korrektheit einwandfrei festzustellen.

Ich sage es ja immer wieder: Man soll nicht alles glauben, was in der Bild steht (am Besten nichts ;))

One thought on “BILD betreibt wieder üble Stimmungsmache!